Start Philosophie Trainer Kontakt Sprache
ImpressumDatenschutzEnglish Español

Ausbildung zum
MindWalking-Trainer

Zielsetzung

Eine MindWalking-Ausbildung erfolgt in der Regel aus drei Zielsetzungen heraus:

• Sie möchten die Prinzipien von Kommunikation, Emotion und Führung im privaten und beruflichen Alltag gezielt anwenden und damit auf Menschen weit verständnisvoller eingehen als zuvor.

• Sie möchten Ihre persönliche Entwicklung selbstständig betreiben und Ihre Eigensitzungen ohne Sitzungsleiter zu Hause „solo“ durchführen.

• Sie sind von den MindWalking-Verfahren und ihren nachhaltigen Ergebnissen überzeugt und möchten Ihren Mitmenschen zu ebensolchen Durchbrüchen verhelfen, indem Sie als lizenzierter MindWalking-Trainer gegen Honorar arbeiten.

Ablauf

Für eine MW-Ausbildung benötigen Sie keine besondere Vorbildung. Alles, was Sie in Theorie und Praxis brauchen, erlernen Sie auf den Kursen und im späteren Supervisionsdialog.

Im Rahmen der Ausbildung erhalten Sie Sitzungen und lernen, selbst welche zu geben. Dazu dienen die Basiskurse 1 bis 3 mit ihren Theorie- und Praxiseinheiten. Jeder Basiskurs dauert drei bis vier Tage. Sie haben die Wahl zwischen Gruppenseminaren und Einzelcoachings. Letztere werden individuell vereinbart.

Am besten nehmen Sie an der MindWalking-Woche teil. Dort werden die Basiskurse 1 und 2 direkt hintereinander gegeben, doch ist auch Einzelbelegung möglich. Die MindWalking-Woche findet zweimal im Jahr statt, einmal im Frühjahr, einmal im Herbst. Genauere Angaben zu Terminen und Ort finden Sie auf den Sonderseiten für die beiden Kurse:

» Basiskurs 1 „Kommunikation-Emotion-Führung“

» Basiskurs 2 „Leib-Seele-Geist“